Gabi Wartmann

"Sabbat-Ruhe"

Sabbat-Ruhe<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>16</div><div class='bid' style='display:none;'>1891</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Am 16. Juli feiern wir einen gelassen-entspannt-feierlichen Gottesdienst zum Thema "Sabbat-Ruhe" im Kirchgemeindesaal Bellach.
Gabi Wartmann,
Das vierte der zehn Gebote im Exodus-Buch der Bibel erzählt von der Sabbat-Ruhe. Gott lädt uns ein, an einem Tag in der Woche Pause zu machen, nichts zu tun, sondern einfach zu sein. Den Arbeitgebern gibt er diese Ruhe sogar als Pflicht auf: "Weder Deine Tochter, noch den Arbeiter, der in Deinem Lohn steht, noch Dein Vieh darfst Du arbeiten lassen am Sonntag," so lesen wir in der Bibel.
In vielen Bereichen halten wir uns noch heute an das sonntägliche Ruhe-Gebot: Den Rasen mähen wir nicht am Sonntag. Die meisten Einkaufsläden sind geschlossen und wer am Sonntag arbeitet, erhält in aller Regel einen Lohn-Zuschlag.
Miteinander denken wir im Gottesdienst über das Geschenk der Sabbat-Ruhe nach und vergessen dabei nicht, dass das Pause-Machen auch schwer sein kann: Geschäftig geht's häufig besser und wenn das Alter oder Krankheit uns mehr Ruhe aufzwingen, als wir uns wünschen, müssen wir mit dem Ruhig-Sein erst einen Umgang finden.
Sie sind herzlich eingeladen, am nächsten Sonntagmorgen nach Bellach in den Gottesdienst zu kommen: Fredy Schnyder spielt die Musik für uns, wir singen und beten und feiern einen gelassen-ruhigen Gottesdienst.
Im Anschluss an den Gottesdienst gibt's für die, die mögen, Zopf und eine Tasse Kaffee oder Tee.
Wir freuen uns auf Sie!
Bereitgestellt: 11.07.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch