Alexandra Flury-Schölch

Wie lebte man in Solothurn zur Zeit der Reformation?

500 Jahre Reformation —  500 Jahre Reformation<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>145</div><div class='bid' style='display:none;'>1906</div><div class='usr' style='display:none;'>10</div>

Stadtspaziergang durch Solothurn
Mittwoch, 18. Oktober, 17.30 - 19.00 und
Sonntag, 22. Oktober, 11.30 - 13.00
Alexandra Flury-Schölch,
SOLOTHURN IM ÜBERGANG VOM MITTELALTER ZUM BAROCK

Wie war Solothurn zur Zeit der Reformation vor 500 Jahren?
Wie lebte man in der Stadt im ausgehenden Mittelalter
und wie hat sich die Stadt in der Zeit von Reformation und Gegenreformation verändert?

In Zusammenarbeit mit Solothurn Tourismus und Stadtführerin Katrin Käch.
Anmeldung: direkt an info@solothurn-city.ch oder 032 626 46 46.
Besammlung vor der Reformierten Stadtkirche 5-10 Minuten vorher.
Beitrag pro Person CHF 10.00
Bereitgestellt: 17.10.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch