Gabi Wartmann

"Uf em Wäg nach Bethlehem" in der Kirche Bellach

2017-12-10 18.20.54-2_preview<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>256</div><div class='bid' style='display:none;'>2182</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Eine grosse Kindergruppe führte am 2. Advent das traditionelle Krippenspiel auf. Dieses Jahr war es schon fast ein Weihnachtsmusical, wie eine Mädchen ganz stolz feststellte.
Gabi Wartmann,
Es ist kurz nach 17 Uhr. Die Glocken haben ausgeläutet. In der vollen Bellacher Kirche tönt die Orgel. Gespannte Erwartung liegt in der Luft: Einmal mehr sind Geschwister, Eltern, Grosseltern, Gotte, Götti und andere interessierte Mitglieder unserer Gemeinde gekommen, um das Krippenspiel zu geniessen. Eine grosse Schar Kinder hat es zusammen mit Dorothée Equagoo, Christina von Allmen und Fredy Schnyder eingeübt.

Zu sehen und zu hören bekommen die GottesdienstbesucherInnen die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus: Wir sind unterwegs mit den Sterndeutern, die den neugeborenen König suchen. Wir hören die Hirten. Sehen Maria und Joseph. Und Herodes. Und das Kamel, welches nicht in den Palast eingelassen wird. Wir hören beim Singen zu und singen selber. Wie jedes Jahr kommt alles gut: Das Kind kommt zur Welt. Herodes kann ihm nichts anhaben. Hirten und Sterndeuter finden es. Und wir spüren es: Bald ist es so weit - wir feiern Weihnachten. Einmal mehr feiern wir die Geburt von Jesus. Gott sei Lob und Dank!

Dann gibt es für die Aufführenden viel Applaus. Der Wechsel in den Kirchgemeindesaal ist fliessend. Hier sitzen wir zusammen, essen und trinken und geniessen unsere Gemeinschaft weiter. Auch da, an unseren Tischen, in den guten Gesprächen und den fröhlichen Gesichtern, kommt Gott zur Welt.

Und die Kinder: Die haben die neue Kinderecke in der Kirche sofort in Besitz genommen. Der weiche Teppich lädt zum Verweilen, die Bücher laden zum Stöbern, die Stifte zum Malen ein.

Ja - unsere Gemeinde lebt!

Bereitgestellt: 29.12.2017     Besuche: 20 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch