Otfried Pappe

Mit der Gemeinde unterwegs

Jerusalem<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>50</div><div class='bid' style='display:none;'>2394</div><div class='usr' style='display:none;'>45</div>

Israelreise 2019
Otfried Pappe,
Anmeldeschluss Ende Oktober!

Israel ist ein Land der Gegensätze: fruchtbare Täler grenzen an Wüstenregionen, moderne und traditionelle Lebensweisen begegnen einander. Es ist das Land, in dem sich die drei grossen monotheistischen Religionen begegnen, nicht immer konfliktfrei aber immer wieder von Menschen bewegt, die nicht nur nach Frieden und Verständigung suchen, sondern diesen auch miteinander leben.
Darüber lässt sich viel erzählen, es selber erleben, ist aber viel eindrücklicher.
Ein Freund und Kollege, Riklef Münnich, ist eng verbunden mit Israel und dem christlich-jüdischen Dialog. Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm hat er für eine Gemeindereise,
die für den 18. – 28. März 2019 geplant ist, zusammengestellt. Eine Entdeckungs- und Begegnungsreise für all jene, die Israel noch nicht kennen.
Im Vorfeld der Reise wird es am 9. Dezember 2018 einen Informationsabend mit Ricklef Münnich in Selzach geben. In Israel wird die Gruppe von einem erfahrenen einheimischen Reiseleiter begleitet.

Zur Person:

Ricklef Münnich ist Theologe und Pfarrer. Zwei Jahre hat er in Jerusalem gelebt und nachbiblisches Judentum studiert. Viele weitere Aufenthalte in Israel haben ihn zu einem profunden Kenner des Landes gemacht. Nun will er anderen Menschen die Schönheiten und Schätze Israels nahebringen, aber auch Verständnis wecken für die Jahrtausende alte Geschichte des biblischen Landes und die genau sieben Jahrzehnte junge Geschichte des jüdischen Staates.
Bei der Reiseplanung und -vorbereitung profitieren Sie von seinem Wissen, aber auch von seinen guten Kontakten zu Partnern und Freunden in Israel.
Ricklef Münnich: „Jede meiner Israelreisen ist handgeschmiedet, keine wie die andere.
» www.ahavta.com

Bitte beachten: Die Reise kann stattfinden, wenn mindestens 20 Anmeldungen vorliegen. Bis Ende September sollten mindestens 15 Anmeldungen vorliegen. Bis Mitte November ist eine Anmeldung möglich.

Informationen und Anmeldungen bei Pfr. Otfried Pappe
Tel.: 032 623 93 65

Reisebeschreibung, Daten und Preis sind im Anhang ersichtlich.

Ein persönlicher Lesetipp für Interessierte ist das Buch von Marek Halter
„Alles begann mit Abraham. Das Judentum mit einfachen Worten erzählt.“

Bereitgestellt: 26.05.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch