Elsbeth Hirschi Glanzmann

Ökumenische Gedenkfeier für Trauernde um verstorbene Kinder

Bronzefigur von Heinz Schwarz —  Trauernde Mutter<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>32</div><div class='bid' style='display:none;'>3504</div><div class='usr' style='display:none;'>27</div>

Am Sonntag, 20. Oktober, 16.00 Uhr, gedenken wir in einer ökumenischen Feier auf dem Friedhof St. Katharinen in Solothurn den verstorbenen Kindern.
Elsbeth Hirschi Glanzmann,
Wer ein Kind verliert, sei es vor oder kurz nach der Geburt, im Kinds- Jugend- oder Erwachsenenalter, weiss um den Schmerz und die Dunkelheit der Trauer. Auch nach Jahren bleibt der Verlust präsent.
Fixpunkte, an denen die Trauer und das Gedenken seinen Platz haben darf, können ein Lichtblick sein. Deshalb nehmen wir uns einmal im Jahr bewusst Zeit, den verstorbenen Kindern gemeinsam zu gedenken. Wir gehen einen Weg mit verschiedenen Stationen, zünden Kerzen an und lassen uns stärken für den weiteren Weg. Eltern, Geschwister, Grosseltern, PatInnen von verstorbenen Kindern sind herzlich eingeladen. Besammlung vor der Abdankungshalle.
Vorbereitungsteam: Sancha Neururer, Hebamme und Lebens- und Trauerbegleiterin,
Corinne Roth Wälti, Regenbogengruppe und evangelisch-methodistischen Kirche,
Carole Imboden, katholische Religionspädagogin und Elsbeth Hirschi Glanzmann, reformierte Pfarrerin.
Flötenmusik: Eva-Maria Späti
Bereitgestellt: 09.10.2019     Besuche: 3 heute, 40 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch