Alexandra Flury-Schölch

Noel - Weihnachten

Advent mit der Kantorei<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>273</div><div class='bid' style='display:none;'>3759</div><div class='usr' style='display:none;'>10</div>

Advent mit der Kantorei

Weihnachten mit französischen Noels, neu gesetzt vom Organisten der Stadtkirche Urs Aeberhard, gesungen von der Kantorei. Gottesdienst mit Abendmahl.
Alexandra Flury-Schölch,
Vielfältig ist das Repertoire an Weihnachtsmusik und Weihnachtsliedern. Volkslieder und grosse Kompositionen, alte und neue Musik bewegen in der Advents- und Weihnachtszeit genauso wie Musik aus unterschiedlichen Kulturen. Dieses Jahr liegt in der Musik der Kantorei der Schwerpunkt auf französischen barocken Weihnachtsliedern.

Es sind 11 neue Kompositionen unseres Organisten Urs Aeberhard über alte französische, barocke Weihnachtslieder, welche schon von Marc-Antoine Charpentier (1643 bis 1704) für die berühmte Messe de Minuit verarbeitet wurden: die einfachen und fröhlichen Texte der vielstrophigen Gassenhauer waren damals in den Köpfen der Zuhörenden. Bestimmt war da ein Getuschel und Gekicher in der Kirche, sobald jemand ein Lied in den ehrwürdigen Messeteilen erkannte.

Heute sind von den unzähligen Volksweisen etwa noch «Les Anges dans nos campagnes» oder «ll est né le divin enfant» bekannt. Die übrigen Melodien haben, von den Texten losgelöst, in zahllosen Orgelkomponisten überlebt. Da wird in den Liedern und auch in den Improvisationen von Urs Aeberhard einiges Bekanntes anklingen.

Lassen Sie sich mitnehmen von dieser Musik zur Weihnachtskrippe!




Bereitgestellt: 23.12.2019