Alexandra Flury-Schölch

Alles unter einen Hut?!

Alles hat seine Zeit<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>104</div><div class='bid' style='display:none;'>4305</div><div class='usr' style='display:none;'>10</div>

Alles hat seine Zeit

Jetzt ist die Zeit des Glücks (Kohelet 3)
Biblische Texte laden ein, Zeit neu als Gabe und Aufgabe zu verstehen.
Dritter Abend: Donnerstag, 17. September, 19.15 Uhr, Reformierte Stadtkirche, Gelber Saal (3. Stock)
Alexandra Flury-Schölch,
Erwerbstätig, Haushalt und Familie. Paare, die versuchen gleichberechtigt alle Arbeiten und Pflichten zu teilen, stehen oft vor der Herausforderung vieles gleichzeitig miteinander organisieren zu müssen. Auch allgemein ist das Thema «genug Zeit?» eine prägende Frage: Wie schnell müssen wir leben?

Diese Abende gehören bereits zum Programm: "Die illegale Pfarrerin".
Am Freitag, 25. September, wird in der Reformierten Stadtkirche die » Hörausstellung "Die illegale Pfarrerin" von Christina Caprez eröffnet. Viele Veranstaltungen laden ein, persönlichen Lebensträumen, Zweifeln und Visionen nachzugehen. An sieben Donnerstagen können Sie im Rahmen der kirchlichen Erwachsenenbildung «Lumos» ins Gespräch kommen über die Frage: «Wie bringe ich nur alles unter einen Hut?!». Denn Frauen und Männer, die versuchen, gleichberechtigt alle Arbeiten und Pflichten zu teilen, stehen oft vor dieser Herausforderung.

Weitere Daten:
Donnerstag, 3. und 17. September, 1. und 8. Oktober, 12. und 19. November 2020
je 19.15 Uhr, Reformierte Stadtkirche, Gelber Saal (3. Stock)
Bereitgestellt: 14.09.2020     Besuche: 29 Monat