Alexandra Flury-Schölch

Ein Weihnachtslied für uns

Anabel (Foto: Together)

Ganz herzliche Weihnachtsgrüsse an Euch, unsere Partnergemeinde in Solothurn, senden wir Jugendlichen aus der Reformierten Kirchgemeinde San Nicolás de Barí in Mayabeque in Kuba.
Together ,
Mein Name ist Anabel, ich bin die «Organistin» der Kirchgemeinde. Eine Orgel haben wir zwar nicht, jedoch ein elektronisches Klavier, eine Gitarre und ein Schlagzeug. Ich liebe es Klavier zu spielen und zu singen und bin sehr froh, dass es seit Mitte November nach dem langen Corona-Lockdown bei uns in Kuba wieder erlaubt ist, Gottesdienste zu feiern und Musik zu machen.

Meistens machen wir als Jugendgruppe zusammen die Musik im Gottesdienst.
Wir haben extra für euch ein Video mit einem Adventslied für euch aufgenommen: «Maranatha, ven Jesús!» (Komm, Jesus!). Die Musikgruppe sind heute Cristián am Schlagzeug, Yordany an der Gitarre sowie Adalys, Raiza und ich. Einen Teil singen wir in unserer Kirche, einen Teil im Garten der Kirche, wo wir schon so viele schöne Momente mit den Jugendlichen aus Solothurn geteilt haben.



Lasst uns gemeinsam beten:
Unsere Herzen sind bereit, bedingungslos zu lieben, und so wollen wir die Nachricht von der baldigen Ankunft des Jesuskindes entgegennehmen, das uns am Beginn jedes neuen Tages beim Aufgang der Sonne mit verschiedenen Segnungen beschenken wird, sei es durch den Gesang eines Vogels, durch das Lächeln eines Kindes, durch die Umarmung einer Mutter oder durch einen Fremden, der uns hilft.
Möge die Liebe der Antrieb jeder unserer Handlungen sein!
Mögen wir den Frieden weitergeben können, wo immer wir sind.
Möge Toleranz ein wichtiger Teil unseres Lebens sein und das Vertrauen die treibende Kraft, die unsere Schritte lenkt.

Singen wir gemeinsam dieses Lied:
Lasst uns im Lichte Gottes leben.
(Caminemos en la luz de Dios ist die spanische Version von «We are marching in the light of God» oder bekannt als «Siahamba»)

Bereitgestellt: 22.12.2021     Besuche: 28 Monat