Judith Flückiger

Nächtliche Schatzsuche in Bellach

IMG_20220709_232956 (Foto: Judith Flückiger)

Einige Kinder von Bellach haben sich am Samstagabend in der Kirche eingefunden, um den verschollenen «Schatz vo Bäuch» zu finden.
Judith Flückiger,
Mit verschiedenen Posten erkundeten sie die diversen Schätze in unserem Leben: Die Natur, Freundschaften, die Familie, die Gemeinschaft, «ich selbst» und welchen Schatz Gott im Leben verschiedener Menschen bedeutete. Dabei konnten sie sich Teile der Schatzkarte verdienen, die ihnen anzeigte, wo der Schatz zu finden war. Dies dauerte einige Zeit, so dass wir erst im Dunkeln aufbrachen und froh um die Fackeln waren, die uns den Weg zum Schatzplatz im Wald aufzeigte. Dort fanden die Kinder den Schatz schnell und konnten ihn gleich über dem Feuer braten – eine wunderbare Stärkung nach dem anstrengenden Abend.
Kein Wunder, waren die Kinder zurück in der Kirche so müde, dass sie den Rest der Nacht sehr gerne im Schlafsack verbrachten und wunderbar schliefen.
Am nächsten Morgen kamen die Familien der Kinder zum Frühstück im Garten und dem anschliessenden Familiengottesdienst dazu. Dort konnten die Kinder zum Gleichnis des Schatzes im Acker nochmals einen Schatz in der Kirche suchen, bevor sie sich in die Ferien verabschiedeten.
Bereitgestellt: 12.07.2022     Besuche: 47 Monat