Adrian Herrmann

Beten - eine Option

… um einen klaren Kopf zu bekommen und weil es tut gut, sich im Gebet mitzuteilen, gerade wenn man keine Menschen treffen und/oder nicht aus dem Haus kann.
Als pilgernder Pendler unterwegs: Dominik von Allmen-Mäder.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>22</div><div class='bid' style='display:none;'>3981</div><div class='usr' style='display:none;'>17</div>

 

In einer Reihe von Text-Bild-Beiträgen im Gemeindeblatt reformiert. durchs Jahr 2020 teilen verschiedene Menschen ihre Gebetserfahrungen. Sie erzählen, wie sie beten, was sie bewegt beim Beten und wie sie ihre Form des Betens üben. Vielleicht wird durch dieses Erzählen auch bei Ihnen etwas angerührt: Eine Sehnsucht, eine Erinnerung, ein «Jetzt tu ich’s auch (wieder) einmal».
Unsere bisherigen Beiträge der Serie Beten
Autor
Es schreibt für Sie:
Bild Website
Sozialdiakon/Jugendarbeiter
Adrian Herrmann
Areggerstrasse 12
4500 Solothurn

032 623 93 74

Bereitgestellt: 31.03.2020    Besuche: 62 Monat