Musik zur Marktzeit

Diego-Innocenzi-petite<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>139</div><div class='bid' style='display:none;'>1888</div><div class='usr' style='display:none;'>22</div>
Samstag, 16. September, Reformierte Stadtkirche
11:00

Musik zur Marktzeit mit Diego Innocenzi


Édouard Batiste « Le dompteur d’orgues » 1829 - 1876

Offertoire op. 28

Elevation en ut mineur op. 5 n°2

Communion op. 29

Offertoire op. 40

Offertoire – Fantaisie – Orage op. 23


Diego Innocenzi wurde 1971 in Argentinien geboren, wo er sein Klavierdiplom erwarb. Anschliessend studierte er Orgel in Genf bei Lionel Rogg (erster Preis 1999) und in Paris bei Marie-Claire Alain. 2003 machte er zudem das Chorleiterdiplom. Diego Innocenzi ist Organist an der Victoria Hall, dem Temple de Vandoeuvres und an Saint-Gervais, ferner Lehrer am Konservatorium in Genf. Neben einer internationalen Konzerttätigkeit leitet Diego Innocenzi Meisterklassen und Festivals. Wissenschaftliche Studien und CD – Aufnahmen von französischen Werken aus dem 19. Jahrhundert.
Anmeldung: Eintritt frei. Kollekte zugunsten der Orgelmusik in der Stadtkirche
Kontakt: Urs Aeberhard, Organist Stadtkirche
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch