Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag

Weltgebetstag Slowenien<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>101</div><div class='bid' style='display:none;'>2729</div><div class='usr' style='display:none;'>10</div>
Pfarrperson: Alexandra Flury-Schölch
"Kommt, alles ist bereit!"
Die Liturgie aus Slowenien stellt das Gleichnis in den Mittelpunkt, in dem Jesus das Reich Gottes mit einem Gastmahl vergleicht. In diesem Gleichnis lassen sich alle eingeladenen Gäste entschuldigen; darauf lädt der Gastgeber Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft leben.
Warum haben die Frauen aus Slowenien diese Geschichte gewählt?
Welche Botschaft lesen wir in der Schweiz aus dem Gleichnis?
Musik mit dem Duo Bekky & Herbie, das auf Akkordeon und Cello osteuropäische Musik spielt.

Damit wir die slowenischen Lieder kraftvoll mitsingen können (- die Texte sind aber fast alle ins Deutsche übersetzt -), wird es eine Chorprobe für einen Mitsingchor geben.
Mit Akkordeon und Cello werden die Lieder den passenden Schwung erhalten.
Wir proben 17.30 bis 18.30 Uhr in der Kirche St. Marien. Eine kleiner Imbiss vor Gottesdienstbeginn steht bereit.
Anmeldung Anmeldung zur Chorprobe: Gerne bis 28. Februar an alexandra.fluryschoelch@reformiert-so.ch, spontan kommen ist auch OK.
Kontakt: Pfrn. Alexandra Flury-Schölch
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch