Musik & Poesie zur Kampagne Brot für alle

Bfa Capinga<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>309</div><div class='bid' style='display:none;'>2930</div><div class='usr' style='display:none;'>10</div>
Wirtschaften Frauen anders?
Ein Input-Theater zum weiblichen Zugang zur Ökonomie

Zum Stück: Frau Dr. Haiba Watson beschäftigt sich mit Feldern der Ökonomie. Nicht nur in der Land- auch in der Weltwirtschaft finden sich ausgetrocknete, steinige Äcker. Vor allem dort, wo wenig bis keine Rendite zu holen ist, wo weltweit Frauen sich abrackern und keinen grünen Zweig sehen. Haiba Watson verfolgt ein neues Projekt, das sie heute Investorinnen und Investoren vorstellen will. Autor: Martin Hennig / Besetzung: Schauspielerin Carine Kapinga

Ausserdem Daouda Coulibaly und Ousmane Naiande (Burkina Faso)
Djembé, Doundounba, Balafon und Tanz


Noch sehr jung wurde der Schmied Daouda Coulibaly von seinem Vater nach Bobo Dioulasso geschickt, um sein handwerkliches Geschick zu vervollständigen. In Bobo angekommen, der zweitgrössten Stadt Burkina Fasos, wo Menschen verschiedener westafrikanischer Kulturen zusammenleben, trat Daouda Coulibaly jedoch ins Nationalballett ein, wo er zum Tänzer ausgebildet wurde. Später erhielt er Unterricht in Perkussion und Balafon. Heute leitet er Tanzateliers und Musikworkshops.
Daouda Coulibaly tritt gemeinsam mit Ousmane Naiande auf. Auch Ousmane stammt aus Burkina Faso und spielt Doundounba, Djembé und tanzt. Die beiden Künstler präsentieren ein traditionelles westafrikanisches Repertoire.

Kontakt: Pfrn. Alexandra Flury-Schölch
Besuche: 15 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch