Entwickler-Kafi zu Frieden-Gerechtigkeit-Bewahrung der Schöpfung

Entwickler-Kafi<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>44</div><div class='bid' style='display:none;'>3423</div><div class='usr' style='display:none;'>10</div>
EINE NEUE IDEE IST GESUCHT!
Ein Kafi für alle, die sich gerne engagieren möchten in den Bereichen „Weltweite Zusammenarbeit, Gerechtigkeit, Frieden, Diakonie, Migration und Bewahrung der Schöpfung“. Am Sonntag, 20. Oktober organisiert Together Weltweit (die neue OeME-Arbeitsgruppe) ein «ENTWICKLER-KAFI»: Alle sind herzlich willkommen, um bei Kaffee und Kuchen Ideen zu den zu entwickeln.

Warum suchen wir ein neues Projekt?
Die bisherigen Jugendgruppen von Together engagieren sich seit 10 Jahren für weltoffene und menschenverbindende Projekte, unter anderem für Jugendliche in Kuba. Die Partnerschaft mit Kuba wächst und wächst. Aus diesem Grund wird die AG Together Weltweit nun ein neues und zusätzliches Projekt starten, das eher regional, generationenverbindend und daher für jedes Alter offen ist.

Damit dieses neue Projekt wirklich euren Anliegen entspricht, sollen möglichst viele Interessierte mitdenken. Beim Entwickler-Kafi in der Reformierten Stadtkirche stehen Stifte, Papier, Tische, Kaffee und Kuchen bereit. Im ersten Teil werden bereits bestehende Ideen der Arbeitsgruppe zu den Themen Migration, Wasser, Schweiz und Nahrungsmittel vorgestellt. In einem zweiten Schritt diskutieren und entwickeln wir diese Ideen weiter.

Lea Jenni und Nina Graf
Bitte anmelden unter
Aktuelle Informationen unter » Together

Kontakt: Lea Jenni AG Together Weltweit, Pfrn. Alexandra Flury-Schölch
Besuche: 4 heute, 45 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch