Ökumenische Rosenaktion

Wie in der ganzen Schweiz werden am Samstag, 21. März am Stand an der Hauptgasse 45 in Solothurn (vor der Brasserie Fédérale), sowie unterwegs in der Hauptgasse Rosen verkauft.
Die Fairtrade-Rosen stammen aus afrikanischen Blumenfarmen. Dank der Unterstützung von Coop können die Rosen vergünstigt eingekauft werden. Sie werden zu einem symbolischen Preis von 5 Franken verkauft. Der Erlös der Rosenaktion fliesst vollumfänglich in die Projektarbeit von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein.
Neu wird auch Fairtrade-Schoggi verkauft.

Möchten Sie eine Stunde am Rosenstand mitwirken? Bitte melden Sie sich bei Pfarrerin Elsbeth Hirschi Glanzmann, 032 623 93 71; elsbeth.hirschi@reformiert-so.ch
Kontakt: Pfrn. Elsbeth Hirschi Glanzmann